Mosambik

Im aktiven Kampf gegen den Hunger hat der Verein Mutter Teresa im Jahr 2015 ein neues Projekt in der Hauptstadt der Provinz Nampules angenommen. Durch die in der Schweiz und im Ausland gesammelten Spenden, soll die Nahrung der ärmsten Bevölkerungsgruppe in Nampules gesichert werden. Primär kümmert sich der Verein um Familien und ihre Kinder. Nebst den Familien finden ebenfalls Institutionen von unserem Verein Unterstützung, welche sich um alleinstehende oder verwaiste Kinder kümmern. Beispiel einer Institution, welche in diesem Rahmen unterstützt wird, ist der Orden der Mission von Mutter Teresa (Missionárias da Caridade-Nampula). Unter anderem ist es den Schwestern in diesem Orden, dank des Vereins Mutter Teresa möglich, mehr als 50 Kinder in verwahrlostem Zustand in ihrem Haus aufzunehmen, zu betreuen und zu pflegen.

Projektleiterin: Dominika Shala
Projektbeteiligte: Missionàrias da Caridad – Nampula



„Wenn Du Menschen verurteilst, hast Du keine Zeit, sie zu lieben.”

Heilige Mutter Teresa