„Coronakrise“ – Danke für Ihre Spende!

Mit mittlerweile 21’652 Infizierten, scheint die «Coronakurve» nicht abflachen zu wollen und so bleibt es weiterhin bei einer ebenfalls grossen Anzahl Personen, die Hilfe brauchen. Hilfe benötigt es von allen Seiten, sei es einen Einkauf für Risikopersonen zu tätigen oder den Spitälern in der Pflege oder Administration als Aushilfe unter die Arme zu greifen. Seniors@work hat die Initiative zur Erstellung der Plattform students against corona ergriffen. Dabei handelt es sich um eine Plattform, bei welcher sich Hilfesuchende und Hilfeanbietende registrieren und miteinander interagieren können. Die Erstellung, Benutzung, Verwaltung und Kontrolle erfolgt ehrenamtlich und für die Benutzer kostenlos!

Diese Plattform ist nahe bei den Menschen und gibt jedem einzelnen von ihnen eine Stimme, mit der sie Hilfe suchen oder Hilfe anbieten können. Als Verein, der sich nach dem Leben, Moral und Philosophie von Mutter Teresa richtet, haben wir uns auf Anhieb mit der Plattform students against corona identifiziert. Nach unserem Corona-Spendenapell haben wir uns dazu entschieden, students against corona eine Vergütung in Form einer Spende zukommen zu lassen. Dies als Dank dafür, dass durch ihre Arbeit und Plattform für die 55-jährige Nachbarin eingekauft wird, der 32-jährige Risikopatient seine Medikamente weiterhin bekommt und die 80-jährige einsame Frau jemand gefunden hat, mit dem sie täglich telefonieren kann.
Ohne Ihre Hilfe und Engagement wäre dies nicht möglich gewesen! So danken wir Ihnen herzlich und sind froh, Ihre Spende an eine Organisation übermittelt zu haben, die ganz im Sinne von Mutter Teresa ist.

Der Verein Mutter Teresa sagt im Namen seiner Spender DANKE an students against corona!

Werden auch Sie ein Teil der helfenden Hand Mutter Teresas